Lötdampfabsauger, Version 2.0

Ohne CNC-Fräse sehe ich bei Kunststoff kaum eine Chance ein wirklich rundes Loch ohne ausfransen hinzubekommen. Mit dem 3D-Drucker sieht das deshalb gleich um Welten besser aus, als bei dem ersten Modell, das man im Hintergrund sieht.

lötdampf2 lötdampf1

Material
– Aktivkohlefilter (130x130mm)
– 120mm Gehäuselüfter
– Netzteil (12V)
– Gehäuse aus PLA

max,

Prototyp: Mediaplayer

Reparieren statt wegwerfen ist im Trend! Aus alten Teilen habe ich mir schnell einen kleinen Mediaplayer zusammen gebastelt, weil ich eine DVD auf dem Bett schauen wollte. Das ganze funktioniert schonmal ganz gut. Ich habe OpenELEC drauf installiert und bei F-Droid gibt es eine XBMC-App mit der man sein Android-Phone zur Fernbedienung für das Teil machen kann. Das funktionierte auf Anhieb super.

IMG_1340-mediaplayer-trash IMG_1339-mediaplayer-prototype

Teile
1x eeepc 401
1x externes HDD Case/IDE
1x Verschnittstück einer Metallplatte
2x M3 Schrauben, um die Elektronik aus dem HDD-Gehäuse an das DVD-LW zu schrauben.
10x Kabelbinder
1x-temporär: SD-Speicherkarte zur Installation von OpenELEC

Bauzeit
1-2 Std. -bei händischer Metallbearbeitung

max,

dslr remote control

Für die neue Fernbedienung brauche ich ein Gehäuse. Der 3D-Drucker muss fertig werden!

IMG_1327_small

max,

fancontrol in systemd fehlt

Anscheinend wurde vergessen die systemd-init-scripts für fancontrol in das lm_sensors-package zu packen. Es existiert ein Bugreport bei redhat, dem ich entnehme, das es in der nächsten Version wieder funktionieren wird. Leider wird in der Standardinstallation nicht einmal lm_sensors installiert, sodass alle Lüfter laut sind und in Foren konnte ich kurzfristig keine Lösung finden, deshalb hier.

Installation

Achtung: Bei sensors-detect kann in seltenen Fällen der Rechner abschmieren!

Anlegen der fehlenden Services

Um die Dienste von durch den Paketmanager installierten Diensten zu trennen schlage ich vor, die Dateien unter /usr/local/... anstelle von /usr/... anzulegen.

Die Dateien habe ich meiner alten Fedora 17-Installation entnommen.

max,

Ich als 3D-Modell

Ich erstelle gerade ein 3D-Modell von mir selber, das ich später für eine Animation verwenden will. Die ersten Ergebnisse finde ich vielversprechend, insbesondere weil das eine Aufgabe ist, an die ich mich lange nicht heran getraut habe. Menschen zu modellieren ist schwer, weil auch ungeübten Betrachtern sofort Fehler daran auffallen.

myself-sculpt06-blender2.69-04emyself-sculpt07-02-gimp Screenshot - 10202013 - 09:22:32 AM Screenshot - 10202013 - 09:20:16 AM

max,

Lizenzvertrag von Windows 8 ermöglicht Spionage

Ein wichtiger Ausschnitt aus dem Microsoft Lizenzvertrag, den gar nicht jeder Computernutzer zu lesen bekommt. Jeder sollte sich allerdings im Klaren darüber sein, dass ein vorinstalliertes Windows 8 sich lizenzrechtlich herausnimmt persönliche Daten über einen zu sammeln und zwar nicht nur an einer Stelle. Einige dieser “Features” kann man vielleicht deaktivieren, aber das macht die Sache nicht wirklich besser oder einfacher.

license-windows8

siehe auch: überwachung der Überwachung

max,

Fortschritt 3D-Drucker

Das Grundgerüst für meinen 3D-Drucker steht. Mir tun die Finger weh vom Schrauben anziehen. Es waren allein über hundert Schraubenmuttern, die zum Teil bis auf die Mitte einer Gewindestange mussten. Außerdem merke ich das Sägen der Stangen im Arm: Das waren auch über 20 Schnitte mit der Handsäge. Man ist das nicht gewohnt!

prusa_mendel

Note to myself: “Repsnapper” sieht besser aus, als prontrface

max,