Abschalten: Firefox meldet Google jede besuchte Seite

Eigentlich ein Armutszeugnis in Sachen Datenschutz, aber es interessiert ja wieder niemanden: Mit der Begründung den Nutzer vor sich selber schützen zu müssen, wird jede aufgerufene Seitenaddresse erstmal an Google übermittelt. Dazu ruft man die Browsereinstellungen über about:config in der Addressleiste auf und ändert:

Quelle: support.mozilla.org
max,